Schwindel im Alter

Ursache: Altersbedingte Durchblutungsstörungen der feinen Hirngefäße können zu einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff führen. Die Verarbeitung der unterschiedlichen Sinneseindrücke erfolgt dadurch unkoordiniert. Das kann leichte Schwindelgefühle zur Folge haben, die die Betroffenen häufig als Taumeligkeit verbunden mit Unsicherheit beim Gehen und Stehen beschreiben.

Behandlung: Selbst einen leichten Schwindel müssen Sie nicht hinnehmen. Mit Vertigo Hennig® steht Ihnen ein wirksames und rezeptfrei erhältliches Medikament zur Verfügung, das die Schwindelbeschwerden dauerhaft lindern kann. Die natürlichen Inhaltsstoffe in Vertigo Hennig® wirken dabei besonders sanft und sind gut verträglich.

Erfahren Sie mehr über Vertigo® Hennig